Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Kontakt

Prof. Dr. Christian Oberländer

Telefon: (0345) 55-24337
Telefon: (0345) 55-24341
(Sekretariat)
Telefax: (0345) 55-27403

Raum 8
Luisenstraße 2
06108 Halle (Saale)

Postanschrift:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Philosophische Fakultät I:
Sozialwissenschaften und historische Kulturwissenschaften
Institut für Politikwissenschaft und Japanologie
06099 Halle (Saale)

Weiteres

Login für Redakteure

Partnerschaften mit japanischen Hochschulen

Die Japanologie unterhält gegenwärtig Partnerschaften mit mehreren führenden japanischen Universitäten. So werden enge Verbindungen zur Keio Universität   , zur Sophia Universität   , zur Universität Kobe    und zur Musashi Universität    gepflegt. Die Partnerschaften dienen sowohl dem Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern der beteiligten Hochschulen als auch der Förderung gemeinsamer Projekte in Forschung und Lehre. Das Eliteaustausch Programm (Doppel-Master) sowie das Partnerschaftsprogramm für Abschlussarbeiten sind aus diesen Kooperationen hervorgegangen.

Die Keio Universität    ist die Spitzen-Universität unter Japans privaten Hochschulen. Die Sophia Universität    gehört ebenfalls zu den top ten. In der Regel können derzeit pro Jahr drei Studierende der Japanologie an der Keio Universität   , zwei an der Sophia Universität   , bis zu drei Studierende an der Universität Kobe    und weitere zwei an der Musashi Universität    studieren.

Es besteht die Möglichkeit, Stipendien zur Finanzierung des Aufenthalts zu beantragen. Weiterführende Hinweise finden Sie beim HANIEL-Stipendienprogramm und dem Partnerschaftsprogramm für Abschlussarbeiten. Studierenden, die sich für einen Japanaufenthalt interessieren, wird eine Teilnahme am Online-Tandem-Programm und den in Zusammenarbeit mit der Keio Universität durchgeführten Online-Seminaren nahegelegt.

Verantwortlicher Koordinator für die genannten Abkommen ist Prof. Dr. Christian Oberländer, MPA (Harvard).


Im Folgenden finden Sie einige Online-Artikel, die sich mit der Partnerschaft zwischen der MLU-Halle und der Keio Universität befassen:

Zum Seitenanfang