Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Stipendienprogramm Gemeinsam Lesen

Nach erfolgreicher Antragsstellung im Sommer  2011 bewilligte der DAAD Ende 2011 die Finanzierung eines Stipendienprogramms unter dem Thema "Gemeinsam Lesen" im Rahmen des Promotionsstudiengangs  Sprache-Texte-Gesellschaft.

Der Promotionsstudiengang Sprache-Texte-Gesellschaft  unterstützt Forschungsarbeiten, die sich auf der Grundlage philologischer sowie geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlicher Erkenntnisse, Theorien und Methoden mit Texten unterschiedlicher Sprachräume, Kulturen und Epochen, und zwar im Hinblick auf deren kulturelle und soziale Relevanz, auseinandersetzen.

Das Stipendienprogramm startete im Januar 2012 und die ersten Teilnehmer konnten bereits Ende Februar nach Japan reisen. Durch die gut etablierte Partnerschaft zwischen der renommierten Keiô Universität in Tôkyô und der MLU Halle-Wittenberg finden die Programmteilnehmer in Japan eine exzellente  Forschungsinfrastruktur vor, derer sie sich während ihres Aufenthaltes bedienen können.

Im Rahmen des Projekts "Gemeinsam Lesen" können sowohl Magister-, Master- als auch Promotionsstudierende finanzielle Unterstützung für  Reise- und Aufenthaltskosten nach bzw. in Japan in  Form eines Stipendiums erhalten  und so Recherchen für ihre Abschlussarbeit durchführen.

Ziel des Projektes ist es, ein  Forschungstandem bestehend aus einem deutschen und einem japanischen Studierenden zu bilden. Dieses Tandem unterstützt sich idealerweise gegenseitig bei der Erschließung von forschungsrelevanten Texten oder Quellen in der Zielsprache.

Wer kann sich bewerben?
Magister-, Master als auch Promotionsstudenten.

Was reiche ich ein?

1. Deckblatt (bitte mit vollständigen (!) Angaben zu: Name, Anschrift, Telefon, E- Mail, Studienfächer, Semesterzahl,

2. Lebenslauf (deutsch, tabellarisch, 1 Seite)

3. Vorstellung Ihres Forschungsthemas für Ihren Japanaufenthalt (deutsch, mit kurzer Beschreibung des Forschungsstandes, ca. 2 Seiten zzgl. Literaturverzeichnis )

4. Kopie des Abiturzeugnisses

5. Aufstellung aller bisher erworbenen Scheine bzw. Kontoauszug aus dem   Löwenportal (alle Fächer; Teilnahme- und Leistungsscheine mit Noten)

Wo bewerbe ich mich?
Die Bewerbung bitte in elektronischer Form senden an

Wo kann ich Rückfragen stellen?
Bei Frau Anne Lange, M.A. per E-Mail (), per Telefon (0345-552-4341) oder in der Sprechstunde

Zum Seitenanfang